Es gibt

Es gibt nicht nur gute Tage, es gibt soviel gutes wie schlechtes und da wo das schlechtes gebiert, dir Luft und Freude abschnürt mußt du deine Aura schmücken mit Mut und Geduld. Es gibt soviel und manchmal wir meinen zuviel, dann muß gelassen sein und dich dem Kern dem immerwährendem besinnen. Du bist und wirst […]

 Go to post page

March 11th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Es sind

Es sind nur Momente wo du erkennst, nicht viel nicht wenig, aber es  sind Zeitfenster in deiner Existenz , wo die kannst ändern die Richtung, wo du bekommst Erkennen und Hilfe . Es ist so einfach so leicht und doch so schwer da wir gewohnt geliebt,beliebt sind  zu Marschieren in eine Richtung uns zu fügen […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Wir hinterlassen

Wir hinterlassen Spuren, nicht nur im Sand, wenn wir berühren Mensch und Natur, wir hinterlassen, manches bleibt liegen für eine unsere Zeit, und manches füge sich  ein in Kreislauf des ewigen kommen und gehen, doch manches, anderes zeichnet Narben, erzeugt Wunden die nicht verheilen. Wir die Sippe der Menschen die große Nation der vermeintlich Wissenden […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Berühren

Berühren, um zu spüren, zu spüren den Halt den du gesucht im verwunschenem Weltentor. Einstmal, keinsmal, das Auge verloren  zum  unbestimmten Ufer lauscht. Dein ein Suchen, dein ein Rufen dein ein hilflos Schüren, schüren der Wut, schüren des Trostes da fern, und ausgebrannt das heimelige Nest zerstörrt. Berühren um zu spüren , zu fühlen die […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Spüren

Spüren beim Berühren, tasten sich vor, verschmelzen im Ein, wo , sag wo ist geblieben Zartheit und Offenheit in dieser unserer Welt. Wir beprägt von Raffgier und Jagd , Jagd von einer Katastrophe zur nächsten. Wir, wir schwingen mit in einer Welt die Iningkeit, Verbundenheit nur kennt im Konto wo Menschen nur zählen nach ihrem […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Dankbar

Dankbar für den Tag, dankbar, das  ich erleben durfte die Zeit,die Zeit mit dir, ,mit mir , mit allem was das Leben uns gab und gibt.  Dankbar ein Wort dessen Bedeutung viel zu wenig bewußt und doch es ist das Zentrale, der Kern unseres Lebens. Unsere Zeit geprägt von dem Wahn des immer Mehr, des […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Vertrauen

Tief, sehr tief in uns ein jedem, schlummert der Durst nach Vertrauen nach der  Hingabe zu wissen wir werden geschützt, beschützt. Selbst in der ärgsten Not, selbst wenn der Sichelmann sein bleierndes Gewand schon zeigt sei gewiss Hoffnung und Schutz ist nicht weit.  Unsere Welt wird leider immer Sinnentleerter, geprägt von einer nie dagewesenen Raffgier, […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Wir die geborenen

Wir die geborenen, jagen durch unser Mysterium, reiben uns an und auf  erfahren Partner die uns messen, die wir messen, vergleichen und sind am Ende auch nicht viel weiter. Leben ist Aufgabe erkennen,uns selbst zu finden im Spiegelbild. Dein ein ander, dein nicht mein , nicht ein gemeinsam,  wir die wir gestrandet in dieser Erdenwelt […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Heut heut ein schöner Tag

Heut ein sonniger Tag, weit die Sicht weit das Herz und du oder ich treten hinaus, stürzen hinaus endlang unserer pfade, welche enden im Dunkel, da enden im endlichen, erkennen im Rückblick, du für dich ich für mich.  Heut ein sonniger Tag der Himmel weit und blau und unbekümmert ein Vöglein ruft. Schicken, immer erquicken […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann

Schwer zu verstehn

Es ist schwer zu verstehn,ob du weiß ,schwarz, groß, klein, hässlich oder schön, du bist immer du, und für dich bist du perfekt vollendet und schön. Vergleich dich nicht, schau nicht neidvoll rüber, hinüber zum anderen Menschen du wirst nur Bitterkeit erfahren wenn du vergleichst,  schau auf dich und deinen Weg, den Götter dir gegeben, […]

 Go to post page

March 9th, 2014 by M.Chr.Hinzmann