weißt du

Weißt du oder weißt du es nicht

Wissen ist nicht gleich wissen, ist wissen ohne Herz, ist Leere ohne Schmerz.

Du ein Gegenüber in deinem Kosmos in deiner Zentriertheit wirst wissen wirst fühlen

und dann erspüren das Herz ohne Schmerz das Sehen ohne Erkennen im Reigen deiner Unvollkommenheit.

wir die Reisen kreisen im Halt ohne Ruh erstreben die Ruh welche kommt beim Dämmern

beim Finale der Endlichkeit .

Du wirst wissen wirst müssen durchschreiten den Kreis und finden den Schlüssel zum Tor der Geborgenheit

doch, jedoch davor die Endlichkeit das Gehen auf Wegen der Mühsal ,

du für dich mein fremder Gegenüber im Nirgendwo

wir treffen wir frafen uns vor Zeit berührten verrührten die Hand in Hand und schlossen den Bund

Geh, geh und schau mach auf mach weit der Augen Paar und vergeß nicht zu vergessen der Sternen Ziel

ein, für ein ander Mal

ein anderer

 

Recent Entries

  • Blogroll