Wahrheit, die

Die Wahrheit, die du aussprichst ( Bach ), hat weder Vergangenheit noch Zukunft: Sie ist, und das ist alles, was sie zu sein braucht.

Höre spüre und lebe, für dich für deine Welt fang an du zu sein und öffne dich dem Herzen.

Sei nackt sei schutzlos sei einfach du und tritt ein in die Morgenröte, spür beim Schreiten auf felsigem Grund

den Grund, den warum du hier, warum du geboren und wes du seiest.

Nichts geschieht ohne Grund ,alles hat Sinn, alles hat im hier dein wir.

Morgens beim Tau beim Dämmern des Tages beim begehren der Lust, spür nach, spür tief

nur für jetzt, nur für dich und du wirst finden den Schatz am fernen Grund im tiefen Schlund.

Dein ist die Welt dein ist das Licht welches dich führt ,

atme und spür, für dich nicht mehr nicht weniger

und du wirst sehen, verstehen

die Wahrheit..

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll