Sei nicht traurig

Sei nicht traurig

 

du kommst, du gehst , du bist immer allein.

Götter schufen dich, gaben dir den Körper und mit ihm deine Aufgabe.

Sei nicht traurig du bist umgeben von Göttern von Wesenheiten, die dich tragen,

dich stärken wenn du meinst es geht nicht mehr.

Dereinst als du noch klein die Welt so fein du ahntest nicht du wolltest nur berühren

erkunden und fandest Schutz unter Mutters Schürze und Vaters mächtiger Hand.

Vorbei, vergangen und du aus zart wurdest eine reife Persönlichkeit.

Halt an und atme tief wenn dir der Gegenüber will Gewalt will böses dir tun .

Wesenheiten , Gesandte der Götter umgeben dich, führen dich durch Not und Gefahr.

 

Sei nicht traurig du bist allein da andere nicht fassbar umgeben, dich zeigen dir

den Weg den du zu gehen.

Geh, geh den Weg der dein , sei hier im hier denn mehr du weist es nicht

 

Götter schufen dich gaben dir alles für deinen Weg

drum sei nicht traurig und geh

den Weg den deinen

 

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll