Relativ und sujektiv

es ist alles so legbar, wie wiederlegbar und doch klammern wir uns nicht an

Banalitäten. Einer sag es, der andere glaubt es , es breitet sich aus wie Feuer im Wald

Wer fragt, hinterfragt und lauscht in seinen Bauch, dort wo Empfindungen geerdet,

wo verbunden wir mit höherem Wissen, dort wo Wesenheiten Impulse setzen.

Es ist vieles so einfach und doch so schwer .

Wesenheiten gaben uns das Licht gaben und geben uns die Aufgaben und wir

jammern wüten und wollen nicht wahrhaben das alles seinen Sinn.

Es ist relativ und subjektiv, nur der Standpunkt zählt und der ist wechselbar.

Spüren, rühren und gar manchmal berühren

Mensch du bist, Mensch du wirst erschaffen um zu lernen um zu werden und vergehn

da alles relativ und subjektiv

es ist nicht immer schön und schwer

sei standhaft für dich für deinen Sinn

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll