Lausch

Lausch den Tönen, den Klängen der Musik , spür beim Berühren der Tartatur den Weg den sie cgenommen gekommen von dort zu dir zum Ohr des Ortes weit und tief in dir.

Spür , spür berim Berühr, beim eindringen ins Gehör, lausch dem Ton der erklingt verklingt in weiter Flur , spür und hör .lasusch , lausch still, sei still, der Morgen kommt der Morgen nach

dem Rot dem Morgenrot, er ist, er berührt und rührt den Herz, fülhl dir Stille nach dem Klang fühl die Fülle mit dem klang.Fühl und spür und rühr

rühr dein Herz verghiß den Schmerz und lausch , lausch in dich hinein und wein

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll