Gestalten erhalten verwalten

Noch ist früh, noch nicht in Sicht ,das was getan zu werden sich ergibt
Vielfältig der Ausgangsansatz ,vielfältig der Menschen Gemüt, noch vielfältiger ihr Gesicht
Des einen grob des andern fein, doch hinter allem ein Geist sich verbirgt
Du kannst es nur ahnen, nicht wissen nur spüren ob deiner Intuition
Dein ist dein Reich, dein Schaffen und Walten zu deiner Zeit
Mein ein ander, ein Wirken im Netz der tausenden von Variationen
Heut steht an das Tagwerk der sich öffnenden Ergebenheiten, heut ein neuer Morgen
Heut soll es sein,ein Treffen im Endlichen ein Wirken in der Vereinigung
Von Dir zu mir zu den die Kreuzen unsere Wege im Gefiert
Wußtest du, spürtest du, hattest gehört den Ruf des Neuen
Du bist gefordert, du bist erwacht, du wie ich wie gar so viele
In diesem Bund der Erde
Heut soll es werden, heut werden und wollen wir
Gestalten und erhalten für Zeit
Für unsere Zeit in diesem Erdenrund
Heut ist da, heut der Tag
Nicht morgen nicht gestern
Heut solln wir leben, leben fürden Tag und sein
Gestalten erhalten
Für einen Tag

m.chr.

 

Recent Entries

  • Blogroll

  • You must be logged in to post a comment.