Gesehen um gehört geliebt um gebeten

warum der Fragen warum der Antworten , versuch zu spüren , versuch zu hören
Antwort liegt im Ganzen, Antwort du selber du dein Weg du dein eigen
Geh raus aus deiner Schale geh zum Sternenlauf schau auf und seh und spür
Endlos der Sternenlauf endlos dein Blick begrenzt durch unser Denken
Begrenzt durch Haß und Not steig aus steig ein und du wirst fühlen wir nur Gäste hier
Du und ich gesehen getroffen im Weltenall , von hier zu dir zu mir
Steig aus, aus deinem Boot werd frei werd du ,und treffen dereinst am waldesraun bei Feen und Elfen du oder ich
Nächtens wenn der Adler ruht wenn durchs Unterholz der Kobold tobt wenn das Schreiten durch moos und Nebeltau die Füße berührt , dann wenn du vergißt warum du gekommen warum du gegangen dann wenn in ferner Zeit das Feuer brennt das du vergißt das du erlischt. Dann dein Eigen Blut dein eigen Sinn du wirst gehen du wirst stehn für deine Zeit auf deinem Weg Ich traf dereinst ich schwieg dereinst für eine meine Weil
Der Ast der Dich berührt er kam von oben vom droben vom Firmament zu dir herab
Damit du lebst damit du gehst für deine Zeit auf deiner Spur
Du ein Wesen von hier ein Mensch aus Fleisch und Blut, sei auf der Hut
Mächte zornig und voller Wut zerren an deinem Hut du der Wanderer im fernen Grund
Sei auf der Hut, nun geh ich hab gesagt ich hab gerührt berührt für ein für deine oder meine Zeit
Sei hier und dort auf deiner Hut

m.chr.

 

Recent Entries

  • Blogroll

  • You must be logged in to post a comment.