Flieg, kleiner Vogel

Flieg kleiner Vogel Flieg, noch dein Zeil so klar noch dein Streben konkret,

Flieg, flieg so weit du kannst und lass das Lassen weit von dir.

noch bist klein zart und fein, doch dein Wille dein Ziel dein Sinn,

klar und mächtig jedoch zerbrechlich,

flieg kleiner Vogel flieg , dein Weg ist weit, dein Zeil so klar

lass sein was war was wird und trink aus den Kelch der dir gereicht,

noch hast du Weil noch Zeit noch Raum drum flieg kleiner Vogel flieg

bevor sie dich zerbrechen die Schwarzen der Nacht, zünd an das Licht und fliegt

sei gegrüßt sei geliebt und erzähl den Deinen den Dir

Flieg und breit aus der Schwingen mächtigen Gefieder

heb an und steig auf genieß den Ruf

flieg kleiner Vogel flieg

ein anderer

 

Recent Entries

  • Blogroll