Demut

Demut begleite uns den Tag Demut fließe ein in unser Handeln, Denken und in unsere Fürbitten.

Demut ein Wort ein Begriff den wir neu ergründen sollten,

Demut Bestand des Lebens , Kern unseres Dasein und dies haben gar manche vergessen, nie gelernt.

Die, welche im Einklang mit der sie umgebenden Schöpfung lebten und manchmal noch leben haben wir in dem Wahn des besser Wissen gnadenlos gemeuchelt unterdrückt

und im Namen eines Christensohnes getötet ausgeloscht und mit Drogen gefügig gemacht.

Ich denke wir stehen an einem Wendepunkt, haben eine Kreuzung erreicht und müssen entscheiden.

Du oder auch wir sind gefragt, gefordert, nicht wann kommt der Tag, er ist da.

Wir die vermeintliche Krönung der Schöpfung sind im Finale angekommen und stehen in der Verpflichtung künftiger Generationen

und sind im Erkennen,erfasse;n lassen wir zurück ein ödes ausgebranntes Lend ein Meer das zur Kloake umgeformt

Mensch werd wach erinnere dich und spür, spür die feinen Schwingen die Götter uns senden ,

begreif den Sinn , kehr heim zum Hort dem trauten und

vertrau.

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll