Dankbar sein

Dankbar sein für das Leben für Kummer für Schmerz, denn dies lässt uns reifen,

lässt spüren das Mehr, das Wunder unserer Geburt.

Dankbar sein das Eltern uns gegenüber standen mit Kanten mit Ecken,

sie ließen uns werden groß und reif, gaben ihr bestes nur sahen wir es nicht.

Dankbar demütig erkennen das auch sie Sucher waren und sind

im ewigen Kreis der Geburt und Wiederkehr.

Du stehst auf dem gleichen Planeten wie sie, spürst anders, lerntest viel,

lerntest das gehen von Ort zu Ort um zu erkennen deine Stärken

sei Dankbar sei groß, da du wirst geleitet durch Höhn und Tiefen,

der Geist den wir nur spüren ist dein Gefährte dein Wächter wenn du schläfst,

sei fröhlich sei mutig sei stark,

sei dankbar für deinen Weg,und denke

es ist dein , deine Aufgabe dein Ziel

dankbar und stark

du

d.B.

 

Recent Entries

  • Blogroll